Allgemein Vorschau

Preview Packers @ Falcons

Bisherige Begegnungen

Die Packers und Falcons kennen sich aus dem letzten Jahr schon sehr gut: So haben sie 2016 gleich zweimal gegeneinander gespielt. Die Packers haben beide Aufeinandertreffen verloren, das eine in der Regular Season (33:32 Ende Oktober) und das andere im NFC Championsship Game. An das zweite werden sich wohl die meisten Packers-Fans leidlich erinnern, endete es doch in einem 44-21 Shootout.

Die Packers führen insgesamt alle Begegnungen mit 17-15 an.

Die beiden Partien letztes Jahr fanden im Georgia Dome in Atlanta statt, und auch wenn die Packers wieder zu Gast dort sind, ist das Stadion ein anderes: Zum zweiten Mal in Folge eröffnen die Packers als Gastteam ein neues Stadion (das Jahr davor das der Vikings in Minnesota): Das Mercedes Benz Stadium.

Embed from Getty Images

Embed from Getty Images

Die Falcons haben im Vergleich zur vergangenen Saison viele Leistungsträger gehalten, aber es gibt eine Neuerung auf der Coaching Position: Letztes Jahr wurde die Offense trainiert von Kyle Shanahan und überzeugte in allen Punkten, der ist jedoch jetzt Cheftrainer bei den 49ers. Gleichzeitig haben die Falcons auch noch ihren Defensive Coordinator gewechselt.

Key Matchups

Defense

Letzte Woche gegen die Seahawks stand die Defense, insbesondere die Front Seven um Mike Daniels und Nick Perry im Fokus (jeweils 1.5 Sacks). Die wird diese Woche noch besser sein müssen, ist doch die O-Line der Falcons deutlich stärker besetzt als die schwache bei den Seahawks.

Wenn Matt Ryan darüber hinaus noch (zu) viel Zeit ohne wirklichen Druck auf ihn werfen kann, wird es ganz schwer für die noch wenig geprüfte, neu formierte Secondary der Packers. Hier gilt es vor allem, sich nicht von Julio Jones oder Mohammed Sanu überlisten zu lassen.

Insbesondere Julio Jones hatte im letzten Aufeinandertreffen einen überragenden Tag (180 Yards, 2 TDs) und muss unbedingt gestoppt werden, unabhängig davon, ob man das mit Zonendeckung für die kurzen Pässe und Manndeckung für die langen Routen oder auf eine andere Art und Weise löst.

Auf der anderen Seite des Balles müssen sich Aaron Rodgers und seine Receiver im Vergleich zum Spiel aus Woche 1 deutlich verbessern und sehr wahrscheinlich mehr als die 17 Punkte aufs Scoreboard bringen.

Offense

Besonders gefordert wird dabei vor allem die O-Line der Packers sein: Die Front Seven der Falcons sind zwar nicht so stark wie die der Seahawks (wahrscheinlich die beste in der NFL), aber sie besitzen vor allem ein Attribut, das den Packers Probleme bereiten könnte: Speed. Generell ist die O-Line zwar gut aufgestellt, aber sie ist dünn besetzt.

Bryan Bulaga, der letzte Woche verletzt gefehlt hat und durch Kyle Murphy ersetzt werden musste, wird gegen die Falcons vermutlich erneut nicht spielen können. Ihn hat unter der Woche auch noch die Grippe erwischt und über seinen Gesundheitszustand ist allein deswegen nichts bekannt, weil er am Donnerstag (letztes Packers-Training) nach fünf Minuten wieder nach Hause geschickt wurde, um niemanden anzustecken.

Weiterhin ist Backup Jason Spriggs (hamstring) verletzt und fällt wohl länger aus und zu allem Überfluss ist auch bei David Bakhtiari unklar, ob er spielen kann. Wer ihn ersetzen könnte, ist völlig unklar.

Auch ein funktionierendes Running Game kann den Packers das Leben leichter machen: Wenn Ty Montgomery, der zwar gegen die Seahawks für Fantasy-Owner möglicherweise enttäuscht hat, wieder ähnliche viele First Downs holt (vor allem gegen Ende des Spiels, wo es darauf ankam, die Uhr zu kontrollieren), ermöglicht das natürlich viele Lücken für das Passing Game.

 

Injury Report: http://www.packers.com/team/injury-report.html

 

Presseschau (Spox): http://www.spox.com/de/sport/ussport/nfl/1709/Artikel/atlanta-falcons-green-bay-packers-week-2-vorschau-preview-live.html

 

Noch mehr Infos zu den Falcons findet ihr in diesem Artikel: Die Gegneranalyse der Falcons aus Woche 1 (@Bears).

Die Fan-Sicht zum Spiel findet ihr hier.

Beitragsbild: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Mercedes_Benz_Stadium_time_lapse_capture_2017-08-13.jpg

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.