Allgemein Offseason 2017 Training Camp

Training Camp: Der gnadenlose Kampf um den Depth Chart Platz

In zwei Tagen beginnt bei den Green Bay Packers das Training Camp – sowohl für die Rookies, als auch für die Veteranen. Und mit dem Training Camp beginnt auch immer der Kampf um die Plätze im Depth Chart. Neben als sicher auf eins oder zwei gesetzt geltenden Spielern versuchen Draft Picks, Spieler aus dem Practice Squad der vergangenen Saison, undrafted Free Agents und teilweise auch Veterans, sich für einen Platz im 53-Mann Roster zu qualifizieren.

Die größten Kämpfe um die Plätze in jeder Positionsgruppe, angefangen bei den Ballträgern:

Running Backs: Neben den als sicher gesetzt geltenden Ty Montgomery und FB Aaron Ripkowski stellt sich die Frage nach den weiteren Spielern. Schafft es (am wahrscheinlichsten) Jamaal Williams, den Platz hinter Montgomery einzunehmen, oder wird es einer der beiden anderen Draft Picks, Aaron Jones, oder Devante Mays? Es schaffen vermutlich nur vier aus dieser Gruppe ins Roster. Darunter könnten bei einer hervorragenden Leistung in den Preseason Games und im Training Camp natürlich auch die UDFAs Kalif Phillips oder William Stanback sein.

Mein Tipp: Nach Montgomery und Ripkowski schaffen es Williams und Jones ins Aufgebot. Mays nimmt den Umweg über die Special Teams oder verbringt das Jahr (zumindest bis zu einer möglichen Verletzung der anderen) im Practice Squad, ebenso wie möglicherweise die beiden UDFAs.

Wide Receiver: Aktuell befinden sich 12 (!) Wide Receiver im Roster der Packers. Höchst unwahrscheinlich, dass mehr als sieben unter den besten 53 Mann sein werden. Hier stellt sich die Frage: Wer wird abgeschoben ins Practice Squad, wer spielt in den Special Teams, wer muss die Organisation vielleicht sogar ganz verlassen und wer schafft es tatsächlich? Die vier sicheren Plätze gehen an Jordy Nelson, Randall Cobb, Davante Adams und der letztjährige UDFA Geronimo Allison. Doch danach ist alles offen: Gehen Trevor Davis und Jeff Janis wie letztes Jahr den Umweg über die Special Teams? Schaffen es die beiden gedrafteten Rookies DeAngelo Yancey und Malachi Dupre überhaupt ins Roster? Oder können die UDFAs Michael Clark, Montay Crockett oder Colby Pearson überzeugen? Das Tolle bei den Packers: Hier kann es jeder ins endgültige Aufgebot schaffen und es sind auch jetzt einige UDFAs dabei! Außerdem noch im Kampf: Max McCaffrey, der die letzte Saison im Practice Squad verbracht hat.

Mein Tipp: Nach den vier sicheren schafft Dupre den Sprung auf Platz 5 und wird – genauso wie Davis und Janis – häufig in den Special Teams zu sehen sein. DeAngelo Yancey darf sich aufs Practice Squad freuen und einige der anderen auch, ebenso Max McCaffrey, der noch ein weiteres Jahr braucht.

Tight Ends: Der Kampf um die Plätze bei den Tight Ends scheint schon so gut wie entschieden: Martellus Bennett auf eins, Lance Kendricks auf zwei und Richard Rodgers auf drei. Damit sind die Packers wirklich, wirklich gut aufgestellt im Vergleich zum letzten Jahr mit Rodgers auf zwei. Wie der andere Rodgers, also Aaron Rodgers, gesagt hat: Dieses Jahr haben werden die Packers deutlich öfter mit zwei Tight Ends gleichzeitig auf dem Feld spielen können und das ist eine wirklich gefährliche Waffe.

Mein Tipp: Mit den drei Plätzen ist das Roster voll, und die beiden anderen im momentanen Roster, Beau Sandland und Aaron Peck sind vielleicht sinnvoll fürs Training Camp und bestimmte Reps, sie werden aber keine Chance haben, einen Platz im Roster einzunehmen, denn dafür ist die Tight End Gruppe dieses Jahr einfach zu stark.

Quarterbacks: Darüber gibt es einiges zu diskutieren, wie schon in einem anderen Artikel auf www.packerfans.de geschehen (5 Dinge, die im Training Camp wichtig werden), aber aus Sicht des Depth Charts eher weniger. Aaron Rodgers auf eins, Brett Hundley auf zwei, Joe Callahan auf drei (oder vielleicht auch UDFATaysom Hill, wenn er eine Granate nach der anderen heraushaut, was ich aber nicht für sehr wahrscheinlich halte…)

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere