Allgemein Season 2018 Vorschau

Vorschau Woche 3: Packers @ Redskins

In Woche 3 treten die Green Bay Packers auswärts bei den Washington Redskins an. Wir versorgen Euch mit den wichtigsten Infos.

Der Gegner: Washington Redskins (1-1)

Beide Teams trafen insgesamt 36 mal aufeinander (inkl. drei Postseason-Games). Die Packers konnten 20 mal gewinnen und mussten sich 15 mal geschlagen geben. Ein Spiel endete unentschieden.

Das letzte Spiel bestritten beide Teams gegeneinander in Week 11 der Regular Season 2016 ebenfalls auswärts bei den Redskins. Das Spiel gewannen die Redskins mit 42-24.

Die Redskins haben in der aktuellen Saison 16,5 Punkte pro Spiel erzielt und 13,5 Punkte pro Spiel zugelassen. Die Offense erzielte insgesamt 397 Yards (237,5 Yards Passing / 123,5 Yards Rushing). Die Defense lies insgesamt 252 Yards (166 Pass Yards Allowed / 86 Rush Yards Allowed) zu.

 

Injury Report:

Ob Aaron Rodgers sicher spielen wird, wird sich womöglich erst kurz vor dem Spiel entscheiden, es gilt aber als höchstwahrscheinlich. Bei Kevin King ist noch mehr Vorsicht geboten. Wie schwer die Leistenverletzung ist, haben die Packers bisher nicht bekannt gegeben. Über eine mögliche Ausfallzeit gibt es keine Informationen. Hier heißt es hoffen und abwarten.

Der Spielverlauf:

Die Augen werden natürlich auf Aaron Rodgers gerichtet sein. Dass die Knieverletzung Rodgers beeinträchtigt, hat er selber zugegeben. Man konnte dies im Spiel gegen die Vikings auch gut sehen. Er versuchte, das Knie so wenig wie möglich zu belasten und den Ball schnell loszuwerden.
Die Defense der Redskins wird versuchen, Rodgers stark unter Druck zu setzen und ihn somit zu Fehlern zu zwingen. Die O-Line der Packers wird am Sonntag eine Menge zu tun bekommen. Steht sie allerdings so sicher wie im Spiel gegen die Vikings, sollte Rogers relativ sicher sein und die nötige Zeit haben, das Ei an den Mann zu bringen. Die Defense der Packers wird sich steigern müssen. In den ersten beiden Spielen haben die Packers insgesamt 401,5 Yards (Passing / Rushing) zugelassen. Im Schnitt waren das etwas über 200 Yards pro Spiel, allerdings haben sie auch ein Viertel mehr gespielt als andere Teams. Auf dem Papier sieht die Defense der Redskins gut aus; das hat sich aber in den ersten beiden Saisonspielen nur teilweise bewahrheitet. In eben diesen Spielen ging es gegen die Cardinals und die Colts, die aktuell nicht zu den Super Bowl Contendern gehören, so dass ein Sieg der Packers Plicht ist.

Weitere Infos und Packers on TV

In der aktuellen Folge des Packers Talk Germany – Redskins Week versorgen Euch Ales, Nik und Max mit weiteren Information und gehen näher auf die Offense und Defense der Packers ein.

Das Spiel Packers @ Redskins könnt ihr live (Sonntag 19 Uhr) über den NFL Gamepass sehen, bzw. die Redzone-Targets bei NFL Network( NFL Gamepass / DAZN). Am Sonntag gibt es ab 23 Uhr ein Re-Live des Spiels bei DAZN zu sehen.

#GoPackGo

____
Folgt uns in den Sozialen Medien

Facebook: Packers Fans Germany (@packersfansgermany)

Twitter: @PackersGermany

Instagram: @packers_germany

Youtube: Packers Germany

Podcast – URL: PackersTalk Germany

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere