Allgemein Kolumnen

Von Draft zu Draft – Eine Saison mit den Packers

Euch allen ein Frohes Osterfest. Heute beschäftige ich mich mit einigen interessanten Dingen rund um die Green Bay Packers.

Cheeseheads
Embed from Getty Images

Wir bezeichnen uns selber als Cheeseheads und sind stolz auf unsere Käsehüte. Anfangs war die Bezeichnung Cheeseheads aber keineswegs freundlich gemeint. Die Fans der Chicago Bears wollten uns auf diese Art und Weise beleidigen und spielten damit auf die weit verbreitete Käseproduktion in Wisconsin an. Doch die Fans der Packers drehten den Spieß um und wir nannten uns fortan selber so. Ende der 1980er Jahre trug zum ersten Mal ein Fan im Lambeau einen Käsehut und eine neue Tradition war geboren.

Hall of Fame
Die Hall of Fame der Green Bay Packers wurde 1966 von William L. Brault gegründet. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es vergleichbares auf Teamebene nicht. Heute ist es ganz normal, dass jedes Team seine eigene Hall of Fame hat, in die verdiente Spieler aufgenommen werden.

Lambeau Leap
Embed from Getty Images

Erneut waren die Packers Trendsetter. LeRoy Butler sprang 1993 als erster Spieler nach einem Touchdown in die Menge und ließ sich feiern. Die Lambeau Leap war geboren und ist bis heute fester Bestandteil. Mittlerweile findet man sie in allen Stadien. Auch deshalb freuen sich unsere neuen Spieler immer besonders auf ihre erste Lambeau Leap, weil es die einzig wahre Leap ist.

Indian Packing Company
Als Earl „Curly“ Lambeau und George Whitney Calhoun 1919 das Team gründeten, fehlte zunächst das Geld um das Footballteam auszurüsten. Lambeau arbeitete damals bei der Indian Packing Company und bat seinen Arbeitgeber um 500 Dollar für die Teamausrüstung. Die Indian Packing Company investierte das Geld und wurde zugleich Namensgeber des neu gegründeten Teams.

Don Hutson
Don Hutson kam 1935 zu den Packers und wurde einer der Legenden unseres Team. Als er 1945 seine Karriere beendete, hielt er insgesamt 18 NFL-Rekorde. 1942 erzielte er in einer Saison 1.211 Yards Raumgewinn durch Passfänge. Damit war er der erste Spieler, der in einer Saison mehr als 1.000 Yards Raumgewinn erzielte. Im selben Jahr fing er 17 Touchdowns in 11 Spielen. Dieser Rekord wurde erst 1984 gebrochen. Hutson gewann mit den Packers 3 NFL-Meisterschaften. 1951 wurde seine Trikot-Nr. 14 als erste Nummer überhaupt bei den Packers für immer gesperrt. Hutson wurde 1963 als Gründungsmitglied in die Pro Football Hall of Fame aufgenommen.

Lambeau Field
Embed from Getty Images

Das Lambeau Field wurde 1957 (damals noch City Stadium) für 960.000 US-Dollar erbaut und bot ursprünglich 32.500 Zuschauern Platz. Aktuell hat es eine Kapazität von 81.441 Plätzen und ist damit das drittgrößte Stadion in der NFL.

Das erste Spiel im neuen Stadium gewannen die Packers gegen Chicago Bears am 29.09.1957 mit 21:17.

Seit 1960 ist das Lambeau Field bei jedem Heimspiel ausverkauft. Mich wundert das nicht. Wir haben die besten und treuesten Fans. Dies führt dazu, dass die Wartezeit für eine Saisonkarte zwischen 30 und 40 Jahren beträgt. Auf der Warteliste stehen mehr Menschen, als ins Lambeau Field passen – über 100.000. Wir lieben unser Team!

In keinem anderen Stadion wird länger NFL-Football gespielt!

Die Arizona Cardinals und die Denver Broncos konnten noch kein Spiel der Regular Season im Lambeau Field gewinnen.

Ted Thompsons Unterwäsche
Als ich auf der Suche nach einem neuen Thema meine Kollegen befragte, bekam ich zur Antwort: „Es ist Deine Kolumne. Du kannst gerne auch über Ted Thompsons Unterwäsche schreiben.“ Der geschätzte Kollege wollte mir Mut machen, meinen eigenen Weg zu gehen. Die Steilvorlage konnte ich mir dennoch nicht entgehen lassen. Also habe ich das Netz durchforstet und auch einen Unterwäschehersteller mit identischem Nachnamen gefunden. Lieber Kollege, es ist leider nicht schriftlich überliefert, ob unser ehemalige General Manager an Spieltagen Unterwäsche in den Vereinsfarben trug. Dies wäre doch wirklich mal ein interessanter Fun Fact gewesen.

Das soll es für heute gewesen sein. Für Fragen und Anregungen oder auch zu sachdienlichen Hinweisen zu Ted Thompsons Unterwäsche könnt Ihr mir bei Twitter unter @DocHopfen gerne schreiben.

Ich wünsche Euch und Euren Familien ein schönes Osterfest.

Euer Doc

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere