Allgemein Vorschau

Packers + Playoffs = ? Holt den Rechenschieber raus!

10% – das ist die Zahl, an die sich Packers-Fans klammern können. Die Chance, dass die Packers es noch in die Playoffs schaffen, beträgt laut playoffstatus.com 10%. Die Chancen auf den #5 Wildcard Platz betragen 2%, die Chancen auf #6 8% und die Wahrscheinlichkeit, dass es die Packers nicht in die Playoffs schaffen, 90% (zur Ergänzung: rechnerisch ist auch noch #3 und #4 möglich, aber mit <1%).

Wer steht vor den Packers?

Saints: 10-1

Rams: 10-1

Bears: 8-3

Cowboys: 6-5

Vikings: 6-4-1

Redskins: 6-5

Seahawks: 6-5

Panthers: 6-5

Eagles: 5-6

Packers: 4-6-1

Falcons: 4-7

Was müssen die Packers dafür tun?

Eins muss ganz sicher geschehen: Die Packers müssen alle fünf verbleibenden Spiele gewinnen. Einfacher gesagt als getan, möchte man denken. Aaron Rodgers sagt dazu:

Schauen wir uns die Gegner mal im Detail an: Die Cardinals spielen eine wirklich schlechte Saison, haben einen Rookie Quarterback und eine grottige Offense, dazu eine passable Defense, die aber auch ein Rodgers in Normalform knacken sollte. Das dürfte ein sicherer Sieg sein. Die Woche darauf spielen sie gegen ein Team aus dem warmen Süden, das aus einem Heimspiel in einem Dome kommt – nach Green Bay im Dezember und dazu sind die Packers diese Saison zu Hause ungeschlagen. Bedenkt man dann noch, dass die Falcons bei einer Niederlage gegen die Ravens nächste Woche schon aus dem Playoff-Rennen ausgeschieden sind und dann möglicherweise um nichts mehr spielen, ist hier ein Sieg genauso Pflicht.

Das Spiel darauf gegen die Bears wird hart. Und es wird vermutlich der letzte Strohhalm der Packers sein. Aber gegen die Bears hat Rodgers immer guten Football gespielt und wir haben sie diese Saison schon eimal geschlagen. Warum also nicht da den ersten bedeutungsvollen Sieg feiern, der alle Fans mitreißt?

Die Woche darauf gegen die Jets ist wieder ein Pflichtsieg, genauso wie das letzte Spiel der Regular Season zu Hause gegen die Lions, für die es um nichts mehr geht.

Macht alles in allem fünf Siege.

Sollten die Packers alle fünf Spiele gewinnen (nach aktuellem Stand, ohne dass andere Teams gewonnen oder verloren haben), sind die Wahrscheinlichkeiten folgende: #3 3%, #4 4%, #5 19%, #6 47%, keine Playoffs 27%. Sieht doch schon deutlich besser aus, oder?

Was müssen die anderen für uns tun?

#6 ist das Ziel. Da stehen gerade die 6-5 Redskins – wir liegen also zwei Spiele hinten. Gleiches gilt in Bezug auf die Seahawks und die Panthers (und die Vikings auf #5, die aber im Zweifel den Tiebreaker mit dem Sieg diese Woche gegen uns haben). Die Eagles sind ein Spiel vor uns – sie müssen also einmal verlieren.

Schauen wir uns das mal systematisch an:

  • Redskins spielen: @Eagles (BOOM, schon sind wir entweder ein Spiel an den Redskins dran oder an den Eagles vorbei), vs Giants, @Jaguars, @Titans und nochmal gegen die Eagles. Zwei Niederlagen – absolut möglich bei einem Team, das nur knapp mehr Siege als Niederlagen hat.
  • Seahawks: vs 49ers, vs Vikings (Noch ein Duell der Konkurrenten), @49ers, vs Chiefs (Niederlage absolut möglich), vs Cardinals. Auch hier sind zwei Niederlagen nicht unwahrscheinlich.
  • Panthers: @Bucs, @Browns, vs Saints (L incoming), vs Falcons, @Saints (L incoming). Zwei Niederlagen? Wahrscheinlich – denn Sean Payton (Saints HC) ist nicht dafür bekannt, seine Starter zu schonen – und mit ein bisschen Glück geht es noch um den #1 Seed in der NFC zwischen den Saints und den Rams.
  • Eagles: vs Redskins, @Cowboys, @Rams, vs Texans, @Redskins. Eine Niederlage? Quasi sicher!

Noch eine persönliche Anmerkung des Autors:

Sind die Playoffs wahrscheinlich? NEIN. Sind die Playoffs möglich? ABSOLUT! Sollte man als Fan nicht eher auf ein Ausscheiden und den Neuanfang hoffen? COME ON, SEID IHR PACKERS FANS?!?! Wir kämpfen bis zum letzten Atemzug!!

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere