Allgemein

Packers @ Chiefs – Who to watch?

Natürlich gibt es auch für das 4. Preseason-Spiel unsere Empfehlungen, auf welche Spieler bzw. welches Positionsbattle man sich besonders konzentrieren sollte. Um jedes einzelne interessante Duell zu lesen, schaut gerne in die 53er Roster-Predictions von Max (OffenseDefense) und Nik (Gesamt) rein.

1. Wide Receiver

Die 53er-Predictions lassen es erahnen: Jake Kumerow, Trevor Davis, Marquez Valdes-Scantling und auch EQ St. Brown kämpfen im 4. Preseason-Spiel allesamt um ihre Jobs bei den Packers. Bisher ist noch nicht bekannt, ob Kumerow fit genug ist, um selbst an diesem Vierkampf teilzunehmen, da er leistungstechnisch jedoch aktuell den ersten Platz innehat, kann er sich damit zumindest nicht verschlimmbesser. EQ sollte aus dem Slot heraus performen, bei MVS und Davis könnte es vorallem darauf ankommen, wer die Position des anderen besser ausfüllt. Trevor Davis ist der beste Returner im Team, muss jedoch wohl auch als Wide Receiver brauchbar sein, um dieses Jahr einen Platz zu bekommen, Valdes-Scantling performt als Receiver nicht so stark, um Davis den Platz wegzunehmen, muss er aber vorallem als Returner funktionieren, wenn er dort Snaps bekommt.

2. Tim Boyle

Auch Tim Boyle spielt gegen die Chiefs um seinen Job bei den Packers – oder spielt er genau nicht, um bei den Packers zu bleiben? Was hier passiert, wird wohl sehr spannend werden. Da Hundley zu den Seahawks getradet wurde, eröffnet sich die Chance for Boyle, sich dafür zu empfehlen, ihn im 53er Kader zu halten. Wenn die Packers das nicht wollen, wäre es aber auch möglich, dass man ihm wenige bis gar keine Snaps gibt, um ihn vor den anderen Teams zu verstecken und dann hoffentlich für das Practice Squad verpflichten zu können. Ich vermute, dass sowohl Kizer als auch Boyle sich eine Halbzeit beweisen dürfen – und dann heißt es für Boyle Gas geben, um entweder die Packers oder andere Teams davon zu überzeugen, dass er einen Platz im Roster wert ist.

3. Backup-OLine

Mit „Alles Mist“ hätte man das Raiders-Spiel der Offensive Line gut zusammengefasst. Auch im vierten Preseason-Spiel wird die erste Offensive Line vermutlich wenig bis gar nicht auflaufen. Und so gilt es auch hier, seine Positionen zu verteidigen oder zu erobern. Alle wacklig, alle müssen sich beweisen! Das gilt nicht nur für die Line der Offense, sondern ebenfalls für die Long Snapper.

4. Antonio Morrison und Greer Martini

Der Neuankömmling aus dem Pipkins-Trade und der Undrafted Rookie streiten sich möglicherweise um denselben Roster-Platz. Vielleicht auch mit Boyle? Max erwartet 3 Quarterbacks und somit einem Duell der Inside Linebacker, das Martini verliert – Nikxx geht eher mit 5 Inside Linebackern und behält beide. Hier könnte es zum Fernduell zwischen den drei Protagonisten kommen, wer am meisten Potential zeigt.

5. Running Backs

Ein eher irrelevanteres Battle für die Packers, aber ein umso wichtigeres für sie selbst, liefern sich unsere Running Backs . Devante Mays konnte sich aufgrund seiner Verletzung noch nicht zeigen und so hat Joel Bouagnon bisher Pluspunkte gesammelt. Im Spiel gegen die Chiefs ist Mays endlich fit und muss nun zeigen, dass er mehr kann, als den Ball zu fumblen, und er es wert ist, ihm einen Platz im finalen Roster und dann nach Jones‘ Rückkehr im Practice Squad zu geben. Bouagnon wird vermutlich erstmal zusehen müssen, was Mays macht, und kann dann eventuell später eingreifen. Oder kann sich vielleicht doch einer der anderen Spieler empfehlen?

Natürlich sind auch alle anderen Duelle relevant, vorallem weil es bei vielen jetzt noch um den Practice Squad-Platz geht – bei einer Entlassung ohne Aufnahme ins Practice Squad könnte das für viele das Karriereende bedeuten – trotzdem sind das die 5 Battles um Plätze im finalen Kader.

Das 4. Preseason-Spiel bei den Kansas City Chiefs beginnt in der Nacht von Donnerstag (30.08.) auf Freitag (31.08.) um 2:30Uhr deutscher Zeit. Zu sehen ist es lediglich mit dem NFL Gamepass.

____
Folgt uns in den Sozialen Medien

Facebook: Packers Fans Germany (@packersfansgermany)

Twitter: @PackersGermany

Instagram: @packers_germany

Youtube: Packers Germany

Podcast – URL: PackersTalk Germany

 

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere