Allgemein Kolumnen

Gedanken an der Packers Bar

Draft is coming….

Langsam kommt Spannung auf, die Drafts rücken näher.

Mein Kollege Nik hatte ja schon seinen Mocking Draft veröffentlicht und ich bin echt gespannt, ob er richtig liegt. Er gilt in Redaktionskreisen schon als „das hessische Orakel„, denn er hat intern schon so einige Prognosen aufgestellt, die kurz darauf von den amerikanischen Experten verkündet wurden.
Es wird spannend, denn noch immer ist die Cornerback Position schwach besetzt. Pass Rusher könnten diese Schwäche zwar zu einem Teil kompensieren, aber das wird bei weitem nicht reichen. Schauen wir auf die amerikanischen Experten, lesen wir überall die selbe Meinung. Es muss ein Cornerback aus der Free Agency her, am besten ein solider CB mit ein paar Jahren Erfahrung, oder ein Veteran CB, der die jungen Cornerbacks führen kann und sie anleitet.
Denn eigentlich sollte der Pass Rush im Fokus des Drafts der Packers stehen, doch sollte es keinen bezahlbaren Cornerback in der Free Agency geben, muss auch dort recht früh zugeschlagen werden, um einen guten Rookie Cornerback mit Starting Potential zu erwischen. Eine Situation, die nicht einfach für das Team im Front Office und die Coaches ist. Sicher, Pettine, McCarthy und Brian Gutekunst werden sich eine Strategie überlegt und einen Plan haben, aber ob dieser aufgeht ist eine andere Frage.
Denn die Liste der namhaften Abgänge aus dem Hauptkader wird größer. Mit Safety Morgan Burnett verlässt ein weiterer Defensiv Spieler die Green Bay Packers in Richtung Steeltown zu den Steelers.


(Statement von Morgan Burnett)

Wieder eine neue Baustelle, für die eh schon traditionell schwache Defense. Dieser Plan muss schon grandios sein, Coach Pettine. Denn darauf zu hoffen, das eine starke Offensive reicht, kann und wird nach Hinten los gehen. Doch Coach Mike McCarthy hat ja bereits angekündigt, die Defensive zu stärken. Wir können also gespannt sein, ob diese Aufgabe wieder mal im Draft (kostengünstig), oder in der Free Agency (kostenintensiv) gelöst wird.
Wichtig wird sein, ein funktionierendes Team zu präsentieren, welches als Contender gilt. Denn die Gegner schlafen nicht!

Neues auch bei den Packers Fans Germany

Auch bei uns Packers Fans Germany tut sich Einiges. Ein neues Mitglied der schreibenden Zunft, der gute Doc Hopfen ( Bei Twitter @DocHopfen ), wird euch ein Jahr lang mitnehmen, im Leben eines Cheeseheads in Deutschland. Das wird bestimmt ein heißer Ritt….

Und auch mein lieber Kollege Max hat  eine neue Kolumne bei uns.

In „Behind the Courtain„, sieht er über den Tellerrand des Packers Universums hinaus, auf das Geschehen der NFL im Allgemeinen und bei den anderen Teams.

Ich finde beide Kolumnen sehr Spannend und freue mich auf die nächsten Berichte.

Zum Schluss noch ein Gewinnspiel
.

Wen draften die Packers als Erstes?

Gebt euren Tipp bis zum 08.04.2018 als E- Mail ab und gewinnt ein cooles Aaron Rodgers Shirt aus unserem Shop.

Schickt euren Tipp und eure Adresse sowie die gewünschte Größe an Gewinnspiel@packerfans.de
Es gelten die üblichen Gewinnspielregeln, die ihr unter dem Artikel findet.

Ich wünsche euch ne coole Woche und hoffe ihr bleibt Gesund und Munter.

GoPackGo
Euer Barschlamperich

*Barschlamperichs Meinung spiegelt nicht die Meinung der gesamten Redaktion wieder. Für die in seiner Kolumne geäußerte Meinung ist er selbst verantwortlich.

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme ist ab 18 Jahren und für alle mit einem Wohnsitz in Deutschland. Der Gewinnspiel-Betreiber behält sich vor, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, z.B. bei Manipulation (mehrfache Teilnahmen), falschen Angaben. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt durch richtigen Tipp, wenn es mehrerere,oder keinen Gewinner gibt folgt eine Verlosung. Einsendeschluss ist der 08.04.2018. Umtausch, Barauszahlung des Gewinns sowie Selbstabholung sind nicht möglich.Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von 4 Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.

Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

Für die Gewinnspiel-Ausschüttung ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und Emailadresse und Adresse für den Versand wahrheitsgemäß und richtig sind.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden.

Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Twitter und wird in keiner Weise von Twitter gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere