Allgemein

Draft-Class im Scouting-Bericht – Runde 5

Im folgenden möchten wir euch alle Spieler der Packers-Draft-Class 2018 genauer vorstellen. Dafür nehmen wir uns nach und nach die Picks vor, diesmal geht es um folgende Spieler:
Runde 5: Cole Madison, Offensive Liner, Washington State
Runde 5: JK Scott, Punter, Alabama
Runde 5: Marquez Valdes-Scantling, Wide Receiver, South Florida

Scouting-Berichte

Im folgenden werden wir euch die Spieler vorstellen. Bitte bedenkt, dass wir zwar versuchen, so objektiv wie möglich zu sein, bei sowas aber immer eine persönliche Meinung über die Spieler mitklingt. Um das Problem „Wird der Spieler oder der Pick benotet?“ zu umgehen, werden wir zwei Noten vergeben (A: sehr gut bis F: schlecht): Note 1 betrifft den Spieler selbst, Note 2 bewertet den Pick und beinhaltet die zugehörigen Trades und natürlich auch die Pickposition (Ein mittelmäßiger Spieler in der 7. Runde ist ein besserer Pick als ein „nur“ guter in Runde 1).

Runde 5 Pick 138: Cole Madison, Offensive Liner, Washington State

Cole Madison ist eigentlich ein Offensive Tackle. Als Tackle hat er im College gespielt und so war er auch gelistet. Sowohl bei der Pick-Ankündigung als auch in der Pressekonferenz danach sagten die Packers allerdings, dass sie Madison als Guard aufs Feld bringen wollen, das macht es sehr schwer, ihn zu bewerten. Vorallem zu Anfang der Saison könnte er aber auch als Right Tackle auf dem Feld stehen, bis Bryan Bulaga wieder komplett fit ist. Ansonsten wird er wohl als Right Guard eingeplant sein. Der Wechsel auf Guard macht aufgrund seiner eher kurzen Arme sehr viel Sinn. Er ist eigentlich recht flink auf den Beinen (für einen Offensive Liner), die Nützlichkeit davon geht mit dem Positionswechsel etwas verloren. Seiner größten Schwäche (neben seinen Armen) sollte damit aber auch aus dem Weg zu gehen sein: Er ist schlecht gegen Blitz-Spielzüge bzw. allgemein unerwarteten Aktionen der Rusher. Setzt der Edge Rusher zu einem Power-Rush an und wechselt dann doch auf einen Speed-Rush (oder andersherum), kann er schlecht wechseln und kommt nicht hinterher. Die Packers haben viel aus Spätrunden-Offensive Linemen gemacht, was mich positiv auf Cole Madison blicken lässt, vorallem weil er unsere Needs sofort unterstützt (RT-Ersatz und RG-Starter-Potential), dafür muss aber definitiv noch an vielen Schwächen gearbeitet werden. Alles in allem wohl ein guter Pick. (Nik, @NikxxMisan)
Spieler-Note:
C
Pick-Note:
B+

Runde 5 Pick 172: JK Scott, Punter, Alabama

JK Scott ist eine absolute Special Team-Maschine. Nicht nur als Punter, sondern auch als Kickoff Specialist und Holder wird Scott, zweifacher College-Champion, die Packers verändern. Seine Stats sind schon gut und wenn man die Unfähigkeit des Punt-Teams von Alabama mit einbezieht, hätten sie wesentlich besser sein können. So puntete er während eines Spiels gegen Ole Miss in 2016 den Ball über mehr als 55 Yards an die 5 Yard Line, nur damit beide Gunner und der Long Snapper an diesem vorbeirutschten. Der Ball trudelte in die Endzone, und aus dem wohl besten Punt der letzten College Football Saison wurde ein Touchback.   Seine durchschnittliche Hang Time (die Zeit vom Kicken des Balls bis zur Berührung durch den Returner bzw. des Bodens)  während seiner Senior Season lag bei beeindruckenden 4.55 Sekunden. Sein längster Punt ging über 66 Yards weit, und er konnte in allen vier College Jahren einen Durchschnitt von ca. 45 Yards halten.  Über 50 Prozent seiner Punts landeten innerhalb der 20 Yard Line des Gegners, was auch an seiner großen Muskelkraft im rechten Bein liegt. Außerdem könnte Scott die Position als Kickoff Specialist übernehmen, was den eigentlichen Kicker, Mason Crosby (geht bereits in seine 12. Saison), entlastet. Bereits während seiner Zeit bei Alabama übernahm er diese Aufgabe, und war dabei eher durchschnittlich. Als Punter wird Scott vermutlich auch Holder bei Field Goals sein müssen, was er, im Gegensatz zu Schum und Vogel, seinen Vorgängern, ebenfalls im College bereits erfolgreich getan hat. Alles in allem ist er ein guter Spieler, wahrscheinlich der beste Rookie-Punter in den letzten 3-5 Jahren, er könnte langfristig die Special Teams der Packers bereichern. Meiner Meinung nach ist der Pick ein wenig zu hoch, aber eine Investition, die sich lohnen wird. (Felix, @Febu03)

Spieler-Note: B+
Pick-Note: B

Runde 5 Pick 174: Marquez Valdes-Scantling, Wide Receiver, South Florida

Valdes-Scantling ist ein Speed-Monster. Bei seinen Passfängen ist es eigentlich egal, ob er schon 30 Yards von der Line of Scrimmage weg ist und den Ball hinter dem Cornerback fängt, oder ob er einen kurzen 5 Yards-Pass bekommt und dann noch einiges an Yards macht, ein Pass zu ihm ist fast schon eine Big Play-Garantie. Ein Viertel seiner Passfänge ergaben mehr als 25 Yards. Er lief nach D.J. Chark den zweitschnellsten 40y-Dash im diesjährigen Combine (4.37s). Nachdem er in seinem (ersten Redshirt-) Junior-Jahr von North Carolina State nach South Florida wechselte, war er leider nicht mit dem besten Quarterback gesegnet, was seine Produktion definitiv einschränkte. Mit nur 11 Touchdowns in den letzten zwei Jahren ist er der unproduktivste der drei Draft-Receiver der Packers. Im Gegensatz zu Moore ist er hauptsächlich auf der rechten Spielhälfte beheimatet und auch er ist in Sachen Route Running etwas eingeschränkt. Ich sagte zwar bereits, dass er ein Big Play-Receiver ist, dafür gefällt er mir bei allen anderen Plays nicht so gut. Er löst sich trotz Geschwindigkeit und Größe nicht gut genug von den Cornerbacks, die frühe Anpassungsfähigkeit, die ich Moore zugeschrieben habe, fehlt ihm leider in fast allen Plays und auch seine hohe Spitzengeschwindigkeit ruft er nicht konstant ab. Sein Highlight-Tape ist also echt schön anzuschauen, ansonsten mangelt es ihm aber noch an sehr vielen Dingen. Er bringt alle Voraussetzungen für eine gute Karriere mit, unsere Coaches müssen aber definitiv noch sehr viel tun. Dieser Pick war ein pures Zukunftsprojekt, Stand jetzt wäre er ein Kandidat für das Practice Squad im ersten Jahr. Kein schlechter Pick, haut mich aber auch nicht komplett vom Hocker. (Nik, @NikxxMisan)
Spieler-Note: C
Pick-Note: B-

Die anderen Spieler (wird verlinkt, sobald veröffentlicht):

Draft-Class im Scouting-Bericht – Runde 1 & 2
Draft-Class im Scouting-Bericht – Runde 3 & 4
Draft-Class im Scouting-Bericht – Runde 6 & 7

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere