Allgemein Kolumnen

Von Draft zu Draft – NFL Draft 2018

Freitagnacht steigt der NFL Draft 2018 im AT&T Stadium in Arlington, Texas. Damit ihr gut vorbereitet seid, versorge ich euch mit den wichtigsten Informationen zum Draft.

Der Draft

Die besten Nachwuchstalente können sich ihr Team nicht selber aussuchen. Sie melden sich zum jährlichen NFL Draft an. Die Talente können sich während des Scouting Combine einige Wochen vorher sportlich präsentieren und Gespräche mit den Teameignern führen. Im Draft suchen sich die Teams einen Spieler aus. Dies nennt man Pick. Den ersten Pick darf das schlechteste Team der Vorsaison machen. Als letztes Team ist der aktuelle Super Bowl Sieger an der Reihe. Hierdurch soll eine höhere Chancengleichheit unter den Teams hergestellt werden. Somit haben die schwächeren Teams die Möglichkeit einen der besten Nachwuchsspieler unter Vertrag zu nehmen. 2017 waren die Cleveland Browns das schlechteste Team und dürfen an erste Stelle einen Spieler picken. Die Teams können den Pick auch tauschen. Seit 1994 finden sieben Runden statt, in denen die Teams einen Spieler picken können. Der Draft dauert insgesamt drei Tage.

Wie kann ich den Draft verfolgen?

Der Draft kann auch in Deutschland live verfolgt werden. Nachfolgend findet ihr die Daten für alle sieben Runden in deutscher Zeit.

Runde 1: Freitag, 27.04.2018 um 2 Uhr
Runde 2 – 3: Samstag, 28.04.2018 um 1 Uhr
Runde 4 – 7: Samstag, 28.04.2018 um 18 Uhr

Die deutschen Football Fans kommen in den Genuss der ersten Runde des Drafts. ProSieben MAXX überträgt die erste Runde am 27.04.2018 ab 1:50 Uhr live im Fernsehen und im Stream auf ran.de. Kommentiert wird der Draft von Patrick Esume, Christoph „Icke“ Dommisch und College-Football-Experte Nils Müller. Den kompletten Draft könnt ihr bei NFL Network sehen, das über DAZN und den NFL Gamepass empfangen werden kann.

Während des Drafts sind auch die Packers Germany am Start. Wir bieten Euch einen Voicechat während den Picks der Packers an. Nähere Informationen und wie ihr daran teilnehmen könnt, findet ihr im Artikel Draft-Livetalk des Kollegen Nikxx.

Jerry Kramer, der vor kurzem in die Pro Football Hall of Fame aufgenommen wurde und Brad Jones werden die Picks der Green Bay Packers in der 2. Runde, bzw. 3. Runde bekannt geben.

Wer sich die Nacht nicht um die Ohren schlagen möchte oder es nicht kann, hat am Freitagmorgen die Möglichkeit, sich den Video-Podcast der Kollegen von STONED LACK zur ersten Runde des NFL-Draft auf YouTube reinzuziehen. Nähere Informationen findet ihr bei Twitter unter @STONED LACK.

Wer darf wann in der ersten Runde einen Spieler picken?

Die Los Angeles Rams, die Kansas City Chiefs und die Houston Texans haben in der ersten Runde keinen Pick. Diesen haben sie im Vorfeld getauscht. Nachfolgend findet ihr die Reihenfolge aller Teams der ersten Runde. Die Packers picken an 14. Stelle.

1. Browns / 2. Giants / 3. Jets / 4. Browns / 5. Broncos / 6. Colts / 7. Buccaneers / 8. Bears
9. 49ers / 10. Raiders / 11. Dolphins / 12. Bills / 13. Redskins / 14. PACKERS / 15. Cardinals
16. Ravens / 17.Chargers / 18. Seahawks / 19. Cowboys / 20. Lions / 21. Bengals / 22. Bills
23. Patriots / 24. Panthers / 25. Titans / 26. Falcons / 27. Saints / 28. Steelers / 29. Jaguars
30. Vikings / 31. Patriots / 32. Eagles

Wie lange haben die Teams Zeit ihre Auswahl zu treffen?

Runde 1: 10 Minuten
Runde 2: 7 Minuten
Runde 3 – 6 inkl. Compensatory Picks: 5 Minuten
Runde 7 inkl. Compensatory Picks: 4 Minuten

Reizen alle Teams ihre Zeit aus, dauert die erste Runde mindestens 5 Stunden und 20 Minuten. Hier hilft im Zweifel nur die ein oder andere Tasse Kaffee, bzw. Streichhölzer für die Augen.

Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, stehe ich Euch auf Twitter unter @DocHopfen gerne zur Verfügung.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Draft.

Euer Doc

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere